home

Zu unserem Hof gehören 14 ha Dauergrünland, die wir extensiv bewirtschaften.

Das heißt, wir lassen weitestgehend die Natur bestimmen, wie das Gras und mit welchem Ertrag es auf unseren Flächen wächst. Da wir unsere Wiesen wenig bis gar nicht düngen, und wenn, dann nur mit den organischen Düngern unserer Tiere wie Jauche und Mist. Bei der Bekämpfung von unerwünschten Pflanzen verzichten wir völlig auf synthetische Spritzmittel.

Den jährlichen Aufwuchs unserer Flächen nutzen wir auf auf ca. 11 ha als ganztägige Weide für unsere Rinder. Von den restlichen Flächen gewinnen wir beim ersten Schnitt Heu, das wir mit eigenen Maschinen zu Rundballen im Format 1,2 x1,2 (Durchm. x Länge) pressen. Der zweite Schnitt wird zur Gewinnung von Rundballensilage genutzt und dient gleichzeitig der vorbereitenden Pflege der Grasnarbe für den Winter.