home

Zum Hof gehört auch eine Streuobstwiese. Auf 0,5 ha stehen insgesamt 37 Bäume, die sich in die Sorten:
Apfel, Birne, Kirsche, Pflaume, und einen Mirabellenbaum aufteilen.

Bewirtschaftet wird unsere Obstwiese mit ihren Bäumen nach dem Kulturlandschaftsprogramm „Streuobstwiese“ des Märkischen Kreises. Die richtige Pflege und Bewirtschaftung erfolgt unter Anleitung und Kontrolle von Mitarbeitern des Naturschutzzentrums des Märkischen Kreises e. V.

 So wird z. B. bei jährlich statt findenden Kontrollen überprüft, ob die richtige Schnitttechnik oder der Pflegeschnittrhythmus eingehalten wird.

Unser Obst steht auch zum Verkauf bereit, nach Absprache auch zum selber pflücken.